Fotografie ist meine zweite Sprache


Leserbild TT und BZ 3.Juli 2017


 
 
 
 
 
 
 
 

Juli 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Seit November 2014

ist meine Homepage

http://www.anddia.com

auch unter

http://www.claudia-fotografie.com

zu erreichen

 

Kanton Schaffhausen9565-wappen-schaffhausen-matts

 

Der Kanton Schaffhausen ist der nördlichste Kanton der Schweiz.

Mit Ausnahme eines kleinen Teils von Stein am Rhein (Burg)

und einem Fussweg von der Rheinbrücke von Schaffhausen

nach Feuerthalen bis zum Wehr des Kraftwerkes Schaffhausen

liegt der Kanton nördlich des Rheins,

er ist fast nur von der Bundesrepublik Deutschland umgeben.

Der Kanton Schaffhausen grenzt zudem an

die deutsche Exklave Büsingen am Hochrhein.

Südlich grenzt der Kanton, hauptsächlich im Rhein,

an die Kantone Zürich und Thurgau.

Der Kanton ist in drei Teilgebiete aufgeteilt.

Das Kantonsgebiet bei Stein am Rhein

wird als Oberer Kantonsteil bezeichnet,

jenes bei Rüdlingen/Buchberg als Unterer Kantonsteil.

Der Randen, ein Ausläufer des Jura,

verleiht dem Kanton Schaffhausen einen hügeligen Charakter

(ab 344 m ü. M., im Hagen 912 m ü. M.).

Die Randenhöhen sind weitgehend mit Wald bedeckt.

Deshalb ist der Kanton Schaffhausen neben dem Kanton Jura

der waldreichste Kanton.

Östlich des Randen folgt der ebenfalls hügelige Reiat.

Südlich des Randen liegt ein fruchtbares,

flaches Tal, der Klettgau,

welches vor über 50'000 Jahren durch den Urrhein geformt wurde.

Im Klettgau wird vorwiegend Reb- und Ackerbau betrieben.